Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Jetzt Duell mit van Barneveld

Rekordweltmeister Phil Taylor steht im Viertelfinale der Darts-WM

London - Rekordweltmeister Phil Taylor hat das Viertelfinale der Darts-Weltmeisterschaft erreicht.

Im Londoner Alexandra Palace schlug er am Donnerstagabend den Belgier Kim Huybrechts mit 4:2. Der 16-fache Titelträger hatte jedoch deutlich mehr Mühe als erwartet. Im ersten Satz gewann Huybrechts gleich zwei Legs. In der Folge spielte Taylor jedoch konzentriert und ließ wenige Chancen aus. Erst im vierten Satz drehte die Partie. Diesen gewann Huybrechts ebenso wie den fünften. Den sechsten Satz sicherte sich dann jedoch Taylor - und damit auch das Match.

Huybrechts hatte am Dienstag den deutschen Profi Max Hopp in der zweiten Runde besiegt. Im Viertelfinale trifft der 56-jährige Taylor auf den fünfmaligen Weltmeister Raymond van Barneveld.

Auch Top-Favorit Michael van Gerwen errichte die Runde der letzten acht. Van Gerwen bezwang Darren Webster (England) mit 4:1. Das Viertelfinale erreichten am Donnerstag zudem Daryl Gurney (Nordirland), Peter Wright (Schottland), Dave Chisnall und James Wade (beide England). Bereits am Mittwoch zog der Weltmeister der vergangenen beiden Jahre, Gary Anderson aus Schottland, ins Viertelfinale ein.

dpa

Kommentare