Oberstdorf bewirbt sich für WM 2017

Oberstdorf - Oberstdorf will nach 1987 und 2005 zum dritten Mal die nordischen Ski-Weltmeisterschaften ausrichten.

 Der Deutsche Skiverband (DSV) gab am Mittwoch die offizielle Bewerbung für die Titelkämpfe 2017 bekannt. “Für uns haben Weltmeisterschaften eine besondere Bedeutung im Hinblick auf die Gesamtstrategie des Verbandes“, sagte DSV-Präsident Alfons Hörmann.

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Zuletzt war die Marktgemeinde im Allgäu mit ihren Bewerbungen für die WM 2013 und 2015 gescheitert. “Wir waren zweimal nicht siegreich. Jetzt hoffen wir natürlich, dass es nach dem Motto Aller guten Dinge sind drei beim nächsten Mal klappt“, meinte Hörmann. Die WM wird im Sommer 2012 beim Kongress des Weltverbandes FIS in Südkorea vergeben.

Offiziell gibt es noch keine Mitbewerber. Hörmann rechnet allerdings damit, dass die bei der letzten WM-Vergabe wie Oberstdorf unterlegenen Weltcuporte Lahti/Finnland und Zakopane/Polen wieder ihren Hut in den Ring werfen werden. “Wir sind wild bereit“, erklärte Josef Geiger, Chef des Skiclub Oberstdorf.

dpa

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT