Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

34 Punkte erzielt

Niederlage trotz Bestmarke: Schröder verliert mit Atlanta

Atlanta Hawks - Brooklyn Nets
+
Stark gespielt, aber verloren: Dennis Schröder (r.).

34 Punkte erzielt - und doch verloren: Basketball-Nationalspieler Dennis Schröder hat trotz einer persönlichen Bestmarke eine weitere Niederlage mit den Atlanta Hakws kassiert.

Beim 105:110 gegen die Brooklyn Nets war Schröder zwar der überragende Spieler auf dem Court, die 31. Saisonpleite der Hawks in der nordamerikanischen Profiliga NBA konnte er damit aber nicht verhindern.

Atlanta bleibt damit das schlechteste Team der Liga - in den vergangenen fünf Spielen gab es vier Niederlagen. Der einzige Lichtblick in dieser verkorksten Saison ist bislang Schröder. Der 24-Jährige überzeugt seit Wochen mit konstant guten Leistungen.

Auch die Cleveland Cavaliers rutschen langsam in die Krise. Das Team des Superstars LeBron James kassierte beim 95:97 bei den Indiana Pacers die dritte Pleite nacheinander. James war mit 27 Punkten, elf Vorlagen und acht Rebounds einmal mehr der effektivste Spieler der Partie.

sid

Kommentare