Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Historische Niederlage

Nadal verliert gegen Thiem in Barcelona

Rafael Nadal hat das Halbfinale des ATP-Turniers in Barcelona gegen den Österrewicher Dominic Thiem verloren. Foto: Manu Fernandez/AP
+
Rafael Nadal hat das Halbfinale des ATP-Turniers in Barcelona gegen den Österrewicher Dominic Thiem verloren. Foto: Manu Fernandez/AP

Barcelona (dpa) - Tennis-Superstar Rafael Nadal hat beim Turnier in Barcelona eine historische Niederlage kassiert.

Der Weltranglisten-Zweite aus Spanien verlor im Halbfinale gegen den Österreicher Dominic Thiem 4:6, 4:6. Der 25-Jährige ist damit der erste Spieler überhaupt, der Sandplatzkönig Nadal im Halbfinale oder Finale von Barcelona besiegen konnte. Das ATP-Sandplatzturnier ist mit gut 2,6 Millionen Euro dotiert.

Thiems Finalgegner ist der Russe Daniil Medwedew, der sich gegen den Japaner Kei Nishikori mit 6:4, 3:6, 7:5 durchsetzte. Am Vortag hatte Jan-Lennard Struff im Viertelfinale gegen Nadal eine Überraschung nur knapp verpasst: Der 29 Jahre alte Profi aus Warstein musste sich dem Mallorquiner nur mit 5:7, 5:7 geschlagen geben.

Tableau

Kommentare