Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Gehirn-OP: Golfer Holmes kehrt zurück

+
Nach Gehirn-OP: Golfer Holmes kehrt zurück.

San Diego - US-Golfprofi J.B. Holmes kehrt am Donnerstag über vier Monate nach seiner erfolgreichen Gehirn-Operation auf die US-Tour zurück. Der 29-Jährige leidet an einer seltenen Krankheit.

„Es fühlt sich wie eine Ewigkeit an. Ich bin einfach nur glücklich, wieder dabei zu sein“, sagte der 29-Jährige vor seinem Comeback beim Turnier in Torrey Pines/Kalifornien: „Zum Glück habe ich alles gut überstanden.“

J.B. Holmes, 2008 Mitglied des siegreichen amerikanischen Ryder-Cup-Teams, leidet an der sogenannten Chiari-Malformation, einer angeborenen Fehlbildung der knöchernen Strukturen im hinteren Schädelbereich. Holmes hatte seit der Players Championship im Mai 2011 über Unwohlsein und Schwindel geklagt und seit August kein Turnier mehr bestritten.

sid

Kommentare