Maria Riesch Zweite bei Parallel-Slalom

+
Maria Riesch holte beim Parallel-Slalom in Moskau den zweiten Platz.

Moskau - Maria Riesch hat beim Parallel-Slalom der Skirennfahrer in Moskau den Sieg nur um einen Wimpernschlag verpasst.

Die Weltmeisterin unterlag im Finale am Samstagabend der Schwedin Therese Borssen hauchdünn. In der Addition der beiden Läufe lag die Partenkirchenerin Riesch nur 3/100 Sekunden zurück. Borssen sicherte sich auf der 60 Meter hohen Rampe nahe der Lomonossow-Universität den Siegerscheck über 30 000 Euro. Rieschs Teamkollegin Fanny Chmelar scheiterte im Viertelfinale an der Französin Sandrine Aubert. Bei den Herren gewann der Österreicher Marcel Hirscher das Finale gegen Steve Missilier (Frankreich). Felix Neureuther (Partenkirchen), der im Januar die Premiere in Moskau gewonnen hatte, verzichtete auf seinen Start, um sich besser auf die Nordamerika-Rennen vorbereiten zu können.

dpa

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT