Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kostelic gewinnt Super-Kombination

+
Ivica Kostelic

Chamonix - Der kroatische Skirennfahrer Ivica Kostelic hat im französischen Chamonix auch die dritte Kombination des WM-Winters gewonnen - und das nach einem immenden Rückstand nach der Abfahrt.

Nach einem 24. Platz in der Abfahrt schob sich der 31- Jährige am Sonntag mit einem bravourösen Slalom noch vor seinen Landsmann Natko Zrncic-Dim. Der Norweger Aksel Lund Svindal wurde Dritter. Dank des siebten Erfolgs in diesem Monat baute Kostelic seine deutliche Führung im Gesamtweltcup weiter aus und fährt als einer der großen Favoriten zur in gut einer Woche beginnenden WM in Garmisch-Partenkirchen. Er hatte bereits die Super-Kombi in Wengen sowie die klassische Kombination von Kitzbühel gewonnen.

Als einziger deutscher Starter verpasste Andreas Sander als 32. Weltcup-Punkte. Nach der Abfahrt hatte er auf dem 20. Platz gelegen.

Kommentare