"Geheimwaffe" fehlt: Gössner nur zur Biathlon-WM

+
Miriam Gössner.

Oslo - Biathletin Miriam Gössner kommt nicht zur nordischen Ski-WM nach Oslo, um den deutschen Langlauf-Damen wenigstens in der Staffel zu helfen.

Die Partenkirchenerin wird ausschließlich bei den Titelkämpfen der Biathleten im russischen Khanty-Mansisk starten, legte der Deutsche Skiverband (DSV) fest. Zuvor hatten die verantwortlichen Bundestrainer Jochen Behle und Uwe Müssiggang sowie DSV-Sportdirektor Thomas Pfüller mehrfach über einen etwaigen Doppel-Einsatz der starken Läuferin beraten.

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

Wintersport ist sexy! Die schönsten Athletinnen der Welt

2009 in Liberec und ein Jahr später bei den Olympischen Winterspielen in Vancouver hatte Gössner der deutschen Staffel jeweils zu Silbermedaillen verholfen. “Wir hätten sie gern dabei gehabt. Aber der Zeitplan hier und der in Russland lassen das nicht zu. Miri hat sich mit ihren Leistungen in ihrer Sportart Biathlon durchgesetzt und sich für die WM qualifiziert. Sie geht dort auch im Sprint an den Start, so dass es keine Möglichkeit einer späteren Anreise nach Khanty gibt. Wir drücken ihr von hier aus die Daumen“, sagte Behle am Mittwoch in Oslo.

dpa

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT