Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Nach Haas-Krimi

Auch Kohlschreiber im Achtelfinale in Paris

+
Philipp Kohlschreiber hat sich ins Achtelfinale gekämpft.

Paris - In drei Sätzen hat Philipp Kohlschreiber gegen Victor Hanescu gewonnen und ist damit Tommy Haas ins Achtelfinale der French Open in Paris gefolgt.

Der 29 Jahre alte Augsburger gewann gegen Victor Hanescu (Rumänien) 6: 0, 7:6 (7:0), 6:1 und trifft am Montag auf Vorjahresfinalist Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1). Kohlschreiber, in Roland Garros an Position 16 gesetzt, steht beim wichtigsten Sandplatzturnier der Saison zum zweiten Mal nach 2009 in der Runde der besten 16.

„Ich habe toll gespielt, einen super Start gehabt und bin auch im zweiten Satz immer dran geblieben. Der Tiebreak war geil“, sagte Kohlschreiber, der gute Erinnerungen an sein letztes Spiel gegen Djokovic in Paris hat. 2009 hatte er den Serben in der dritten Runde geschlagen: „Klar ist es jetzt eine andere Zeit und er der große Favorit, aber ich habe nichts zu verlieren. Er wird sicherlich auch Respekt vor mir haben.“

Zuvor hatte sich Haas (Los Angeles-USA/Nr. 12) in einem Marathon-Match gegen John Isner (USA/Nr. 19) 7:5, 7:6 (7:4), 4:6, 6: 7 (10:12), 10:8 durchgesetzt. Der 35-Jährige verwandelte seinen 13. Matchball nach 4:37 Stunden zum Sieg und spielt am Montag gegen den Russen Michail Juschni um die Teilnahme am Viertelfinale.

2009 hatten zum bisher letzten Mal zwei deutsche Tennisprofis das Achtelfinale der French Open erreicht. Auch damals waren dies Kohlschreiber und Haas, beide scheiterten allerdings am Einzug unter die besten Acht.

sid

Kommentare