Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Franzose Simon gewinnt Turnier am Rothenbaum

+
Gilles Simon im Finale von Hamburg.

Hamburg - Der Franzose Gilles Simon hat erstmals das Traditionsturnier am Hamburger Rothenbaum gewonnen. Der 26-Jährige bezwang im Finale den Spanier Nicolas Almagro feierte den zweiten Turniersieg in diesem Jahr.

Dank des 6:4, 4:6 und 6:4-Erfolgs bei der mit 1,115 Millionen Euro dotierten Veranstaltung verbessert sich Simon auf Rang elf der Tennis-Weltrangliste. Für den ersten Rothenbaum-Triumph eines Franzosen seit Henri Leconte vor 25 Jahren erhielt der Rechtshänder am Sonntag auf dem überdachten Centre Court den Siegerscheck über 230 000 Euro. Almagro konnte sich mit rund 105 000 Euro und dem Sprung unter die Top Ten trösten.

dpa

Kommentare