Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

IOC fordert sichere Rodelbahn von Sotschi 2014

+
Ein Olympia-Helfer auf der Rodelbahn in Whistler.

Vancouver - In einem persönlichen Brief hat IOC-Präsident Jacques Rogge die Organisatoren der Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi aufgefordert, eine sichere Bob- und Rodelbahn zu bauen.

Lesen Sie dazu:

Deutsche Bobs: Zicken-Krieg nach Horror-Sturz

Schwerer Sturz! Deutsche Bob-Frauen gehen leer aus

Nach dem tödlichen Unfall des georgischen Rodlers Nodar Kumaritaschwili auf der Hochgeschwindigkeitsbahn in Whistler müsse das Internationale Olympische Komitee (IOC) noch mehr auf die Sicherheit der Athleten achten. “Wir haben Sotschi gebeten, bitte sorgt für eine sichere Bahn. Sicherheit ist unser oberstes Gebot“, erklärte Rogge am Donnerstag in Vancouver. “Das IOC hat nie nach mehr Tempo verlangt. Das ist nicht unsere Philosophie.“ Die Topgeschwindigkeiten auf der Bahn im “Whistler Sliding Centre“ betrugen mehr als 150 Stundenkilometer.

Das Todes-Drama auf der Rodelbahn

Das Todes-Drama auf der Rodelbahn

Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Trauer Fans Nodar Kumaritaschwili Rodler Unglück Unfall
So trauen Fans und Kollegen um den verstorbenen Rodler Nodar Kumaritaschwili © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Nodar Kumaritaschwili am Start seines tödlichen Trainingslaufs © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Nodar Kumaritaschwili am Start seines tödlichen Trainingslaufs © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Nodar Kumaritaschwili am Start seines tödlichen Trainingslaufs © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Kumaritaschwili auf der Bahn © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Kumaritaschwili auf der Bahn © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Kumaritaschwili auf der Bahn © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Kumaritaschwili auf der Bahn © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Kumaritaschwili auf der Bahn © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Kumaritaschwili auf der Bahn © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Das Drama auf der Videowand © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Die Screenshots im Einzelnen © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Der verwaiste Schlitten © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Panik und Schock an der Eisbahn © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Panik und Schock an der Eisbahn © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Panik und Schock an der Eisbahn © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Panik und Schock an der Eisbahn © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Panik und Schock an der Eisbahn © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Ein Officer am Unglücksort © ap
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Ein Officer am Unglücksort © dpa
Das Todes-Drama auf der Rodelbahn
Ein Helikopter auf dem Weg zum Unglücksort. Für den Rodler kam jede Hilfe zu spät. © dpa

Trotzdem sei auch das IOC neben dem Weltverband FIL und dem Organisationskomitee VANOC mitverantwortlich für das Unglück am Eröffnungstag. “Jeder ist dafür verantwortlich. Das Design der Strecke liegt in den Händen des Weltverbandes, VANOC kümmert sich um den Bau der Strecke, und für die Wettkampfabwicklung ist wieder der Weltverband verantwortlich“, stellte Rogge klar, “und das IOC hat die moralische Verantwortung, dass es gute Spiele sind und dass es kein unnötiges Risiko gibt.“

Das IOC wird möglicherweise die Qualifikationskriterien für Olympia-Teilnahmen verschärfen. “Wir werden die Fähigkeiten der Athleten genau untersuchen. Manchmal muss man den Athleten auch vor sich selbst schützen“, sagte der Belgier. Das IOC wartet auf den Abschlussbericht des Rodel-Weltverbands und der Staatsanwaltschaft, bevor weitere Maßnahmen beschlossen werden.

dpa

Kommentare