Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Hervorragende Arbeit"

Ex-Bundestrainer Brand lobt Heuberger

+
Heiner Brand (r.) mit seinem damaligen Assistenten Martin Heuberger

Berlin - Der ehemalige Handball-Bundestrainer Heiner Brand hat seinem Nachfolger Martin Heuberger ein hervorragendes Zeugnis ausgestellt.

„Martin mit seinem Co-Trainer Frank Carstens macht hervorragende Arbeit. Die Mannschaft ist immer sehr gut eingestellt. Sie kennt die Stärken und die Schwächen des Gegners. In diesem Bereich sind wir sicherlich besser als andere Mannschaften, wo die Trainer offensichtlich nicht so genau arbeiten und nicht so genau hinsehen, was die anderen machen“, sagte der jetzige Sportmanager des Deutschen Handball-Bundes (DBH) am Mittwoch im ZDF-Morgenmagazin.

Die deutsche Handball-Nationalmannschaft bestreitet am Abend Saragossa ihr Viertelfinal-Spiel gegen Spanien. „Wenn man heute hier bestehen sollte gegen Spanien, dann ist alles möglich“, sagte Brand. Leicht werde es nicht, denn „die deutsche Mannschaft bestreitet ein Auswärtsspiel vor 12 000 Zuschauern. Das ist noch einmal eine besondere Atmosphäre.“

dpa

Kommentare