Hilfe für Dirk Nowitzki

"Das Team wird den Druck von ihm nehmen"

  • schließen
  • Weitere
    schließen
+
Dirk Nowitzki (2.v.l.)

Dallas - Basketballstar Dirk Nowitzki soll bei den Dallas Mavericks mehr Unterstützung von seinen Mitspielern bekommen. Dafür wurden sieben Neuzugänge vorgestellt, unter ihnen auch einige Hochkaräter.

„Das Team wird den Druck von ihm nehmen. Dirk muss nicht mehr so viel Last tragen, weil ich und Jose (Calderon, d.Red.) mit unserer langjährigen NBA-Erfahrung da sind“, sagte Monta Ellis bei der Vorstellung in der texanischen Metropole. Ellis war im vergangenen Monat von den Milwaukee Bucks zum NBA-Champion von 2011 gewechselt. Dem hochtalentierten 27-Jährigen wird zugetraut, Nowitzki als Topscorer im Team abzulösen. Ellis gab sich bei der Präsentation von insgesamt sieben Spielern ziemlich selbstbewusst, will aber nicht an Nowitzkis Stellung rütteln. „Ich muss den Taktstock nicht von ihm übernehmen, und er muss ihn mir nicht übergeben“, sagte Ellis. Der Guard hat in der vergangenen Saison im Schnitt 19,2 Punkte für die Bucks erzielt und ist der vielversprechendste Neue in Dallas. Trainer Rick Carlisle verspricht sich eine Menge von ihm.

So tickt Dirk Nowitzki

Was er beim Freiwurf singt: So tickt Dirk Nowitzki

„Dirk und Monta werden unsere beiden besten Scorer sein, das ist gar keine Frage“, sagte der Headcoach. Nach der enttäuschenden vergangenen Saison, in der Dallas die Meisterrunde verpasst hatte, gab Carlisle ein klares Ziel aus: „Wir müssen in den Play-offs Spiele gewinnen. Das ist unsere Mission.“ Neben Ellis und dem Spanier Calderon wurden Devin Harris, Samuel Dalembert, Wayne Ellington, Brandan Wright sowie DeJuan Blair in der Arena der Mavericks vorgestellt.

SID

Zurück zur Übersicht: Sport-Mix

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser