Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Dallas hat einen neuen Angstgegner

Nowitzkis Mavs haben einen neuen Angstgegner
+
Nowitzkis Mavs haben einen neuen Angstgegner

Portland - Die Dallas Mavericks können nicht gegen die Portland Trailblazers gewinnen. Dirk Nowitzkis Mavs ziehen gegen die Blazers zum wiederholten Mal den Kürzeren.

Das Team um den deutschen Star Dirk Nowitzki verlor am Donnerstagabend (Ortszeit) in Portland mit 89:101. Es war die dritte Niederlage der Texaner in dieser Saison gegen die Trailblazers.

Bei den Mavericks überzeugte nur Caron Butler mit 25 Punkten. Nowitzki gelangen lediglich 15 Zähler. Bester Werfer der Gastgeber war LaMarcus Aldrige mit 20 Punkten. Die Entscheidung in der Partie fiel im Schlussviertel, als die Gäste nur noch 14 Punkte holten, Portland indes 21. Trotz der Pleite blieb Dallas mit 47 Siegen bei 25 Niederlagen Spitzenreiter der Southwest Division.

dpa

Kommentare