Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Box-Weltmeister liegt im Koma

+
Shannan Taylor ist aktueller WBF-Weltmeister.

Wollongong - Das wird vermutlich sein schwerster Kampf: Ein Box-Weltmeister im Mittelgewicht ist in den frühen Morgenstunden bewusstlos in ein Krankenhaus eingeliefert worden und liegt nun im Koma.

Box-Weltmeister Shannan Taylor kämpft in einem Krankenhaus im australischen Wollongong um sein Leben.

Der 39 Jahre alte Mittelgewichtler, der 2006 unter anderem einen IBF-WM-Kampf gegen Arthur Abraham verloren hatte, war am Montag in den frühen Morgenstunden bewusstlos in die Klinik eingeliefert worden. Über die Hintergründe gab es zunächst keine offiziellen Angaben. Ein Kliniksprecher bestätigte, dass Taylors Zustand kritisch sei.

Der Australier hatte im Oktober in seiner Heimatstadt Wollongong in Neu-Südwales den Kampf um den vakanten WBF-Titel im Mittelgewicht gegen Sintung Kietbusaba aus Thailand gewonnen.

sid

Kommentare