Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Trauer um Schauspieler-Legende

Hardy Krüger ist tot: „Seine Herzenswärme und Lebensfreude werden ihn unvergessen machen“

Hardy Krüger ist tot: „Seine Herzenswärme und Lebensfreude werden ihn unvergessen machen“

WM in Roubaix

Bahnrad-Vierer der Frauen mit Topzeit in Qualifikation

Bahnrad-WM
+
Der deutsche Bahnrad-Vierer belegte in der Qualifikation Platz eins.

Der deutsche Bahnrad-Vierer der Frauen hat zum Start in die Weltmeisterschaft in Roubaix Stärke bewiesen.

Roubaix - Das Quartett Franziska Brauße, Lisa Brennauer, Mieke Kröger und Laura Süßemilch meisterte die Qualifikation in 4:13,082 Minuten und belegte damit Platz eins vor Italien, Großbritannien und Irland. Die Entscheidung über die Medaillen zwischen den Top-Nationen fällt am Donnerstagabend (ab 18.25 Uhr/Eurosport). Das deutsche Männer-Quartett belegte in der Vorausscheidung Rang acht. Am Abend wird die WM in Nordfrankreich offiziell eröffnet, am Auftakttag stehen insgesamt drei Entscheidungen auf dem Programm. dpa

Kommentare