Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Riesenslalom-Finale

Rebensburg zum Abschluss enttäuschende Zehnte

+
Viktoria Rebensburg.

Lenzerheide - Für Ski-Rennläuferin Viktoria Rebensburg ist die Saison mit einer Enttäuschung zuende gegangen.

Die Olympia-Dritte von Sotschi kam beim Weltcup-Riesenslalom im schweizerischen Lenzerheide nicht über Platz zehn hinaus.

Anna Fenninger aus Österreich sicherte sich indes mit ihrem fünften Saisonsieg nach dem Gesamtweltcup auch die kleine Kristallkugel der Saisonbesten im Riesenslalom. Fenninger gewann vor ihrer Teamkollegin Eva-Maria Brem (0,25 Sekunden zurück) und der Schwedin Jessica Lindell-Vikarby (0,33), der nur Rang zwei in der Gesamtwertung blieb.

sid

Kommentare