Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spiel um Platz drei

Weltmeister schlägt Olympiasieger: Frankreich holt Bronze bei Handball-EM

Frankreichs Handballer freuen sich über Rang drei bei der Handball-EM.
+
Frankreichs Handballer freuen sich über Rang drei bei der Handball-EM.

Trostpreis für den Weltmeister: Frankreichs Handballer haben angeführt von Superstar Nikola Karabatic nach dem verpassten Finaleinzug bei der EM in Kroatien Bronze gewonnen.

Die Franzosen besiegten in einer Neuauflage des olympischen Finals Dänemark in Zagreb mit 32:29 (17:14) und sicherten sich zum zweiten Mal nach 2008 EM-Bronze.

Frankreich war im Halbfinale überraschend an Deutschland-Bezwinger Spanien (23:27) gescheitert, Olympiasieger Dänemark hatte gegen Rekord-Europameister Schweden (34:35 n.V.) verloren. Das Finale findet am Sonntagabend statt.

Bester Werfer der Franzosen war Karabatic mit neun Toren, Hans Lindberg vom Bundesligisten Füchse Berlin erzielte zwölf Treffer für die Dänen.

SID

Kommentare