Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Corona-Fall

Zweiter Test auch positiv: Schweiz muss ohne Xhaka auskommen

Granit Xhaka
+
Der Schweizer Granit Xhaka wurde positiv auf das Coronavirus getestet.

Auch der zweite PCR-Test des Schweizer Nationalmannschaftskapitäns Granit Xhaka ist positiv ausgefallen.

Basel - Der Ex-Gladbacher steht damit den Eidgenossen in den Spielen der WM-Qualifikation gegen Fußball-Europameister Italien am Sonntag und in Nordirland am nächsten Mittwoch nicht zur Verfügung. Xhaka hat das Team-Hotel in Pratteln offenbar schon verlassen und sich in Isolation begeben.

Xhaka war am Montag kurz dem Anpfiff des Testspiels gegen Griechenland positiv auf das Coronavirus getestet worden. Bei dem Mittelfeldspieler waren am Morgen des Spiels Symptome festgestellt worden. Da der in England für den FC Arsenal spielende Xhaka ohne Kontakt zu seinen Teamkollegen geblieben war und alle Schweizer Nationalspieler entweder geimpft oder genesen sind, gab es keine weiteren Maßnahmen. Im ersten Spiel unter Nationaltrainer Murat Yakin setzten sich die Schweizer im Basler St. Jakob-Park gegen die Griechen mit 2:1 durch. dpa

Kommentare