ARD-Duo zieht um

TV-Wochenende im Zeichen des WM-Finals

+
Das ARD-Duo Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl verlässt seinen bisherigen Sendeplatz und zieht um ins Maracana

Rio de Janeiro - Besondere Vorkommnisse erfordern besondere Maßnahmen. Matthias Opdenhövel und Mehmet Scholl ziehen vor dem WM-Finale zwischen Deutschland und Argentinien um.

Der ARD-Moderator und der Fußball-Experte verlegen die Moderation der Endspiel-Sendung am Sonntag von der Copacabana direkt ins legendäre Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro. Das Duo soll noch näher am Ort des Geschehens sein und wird nach Angaben des TV-Senders bereits um 18.10 Uhr mit der Vorberichterstattung beginnen. Das 20. WM-Endspiel wird um 21 Uhr angepfiffen, Kommentator ist Tom Bartels.

Bisherige deutsche WM-Titel in Sondersendung

Das komplette Wochenende soll im Zeichen des WM-Finales stehen. In der Nacht von Samstag auf Sonntag erinnert das Erste ab 1.05 Uhr in einer ausführlichen vierstündigen Klassiker-Sendung an alle drei Titelgewinne von Deutschland (1954, 1974 und 1990) sowie an die WM 1986, als die deutsche Mannschaft im Finale gegen Argentinien verlor.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser