Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vor 500 Zuschauern

Werder überzeugt: Zwei Siege gegen St. Pauli und Groningen

500 Zuschauer durften in Lohne ins Stadion. Foto: Carmen Jaspersen/dpa
+
500 Zuschauer durften in Lohne ins Stadion. Foto: Carmen Jaspersen/dpa

Lohne (dpa) - Fußball-Bundesligist Werder Bremen ist zwei Wochen vor dem Pflichtspielstart bereits in einer guten Verfassung. Die Hanseaten gewannen ein Testspiel-Doppelpack vor 500 Zuschauern in Lohne gegen den Zweitligisten FC St. Pauli mit 1:0 (1:0).

Zuvor bezwang der Fast-Absteiger den niederländischen Club FC Groningen klar mit 4:0 (4:0). Gegen den Hamburger Zweitligisten traf der abwanderungswillige Milot Rashica nach einer Einzelleistung zwei Minuten vor der Pause.

Mit einer komplett anderen Mannschaft überzeugten die Hanseaten bereits gegen den FC Groningen. Ohne den geschonten früheren Bayern-Star Arjen Robben, der sich in der Heimat auf die neue Saison vorbereitet, war der niederländische Erstligist gegen die Hanseaten von Beginn an chancenlos. Josh Sargent (10.), Johannes Eggestein (15.), Leonardo Bittencourt (25.) und der flinke Neuzugang Tahith Chong (34.) trafen für die Mannschaft von Trainer Florian Kohfeldt.

© dpa-infocom, dpa:200829-99-357544/2

Werder Bremen bei Twitter