Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Kroatien zu stark

U17-WM: DFB-Junioren scheitern im Achtelfinale

Die DFB-Junioren verpassten zahlreiche Chancen, auch Johannes Eggestein vergab knapp vor dem Tor.
+
Die DFB-Junioren verpassten zahlreiche Chancen, auch Johannes Eggestein vergab knapp vor dem Tor.

Concepción - Die deutsche U17-Nationalmannschaft ist bei der Fußballweltmeisterschaft in Chile im Achtelfinale ausgeschieden.

Der deutsche Nachwuchs unterlag Kroatien mit 0:2 (0:1). Für die Kroaten trafen Nikola Moro (18.) und in der Nachspielzeit Davor Lovren.

Die deutschen Spieler konnte nicht an ihre guten Leistungen aus den Gruppenspielen anknüpfen. Sie spielten vor allem in der ersten Halbzeit oft überhastet und planlos. In der zweiten Halbzeit kam die deutsche Mannschaft dann zu mehr Chancen. Aber die Kroaten brachten das Spiel geschickt über die Zeit.

Im zweiten Spiel des Tages besiegte Mali die Mannschaft aus Nordkorea mit 3:0.

Die deutsche Mannschaft von Trainer Christian Wück war vielversprechend in das Turnier gestartet, auch wenn sie den Gruppensieg knapp verpasst hatten. Im letzten Spiel verloren die Deutschen gegen den zweimaligen Titelträger Mexiko mit 1:2 (0:0). Davor hatte es Siege gegen Australien (4:1) und Argentinien (4:0) gegeben.

dpa

Kommentare