So trauern die Promis um Robert Enke

  • schließen
  • Weitere
    schließen
So trauern die Promis um Robert Enke
1 von 26
Oliver Pocher (TV-Komiker und bekennender Fan von Hannover 96): “Nicht nur die Tatsache, dass Robert tot ist, sondern auch die Umstände machen mich fassungslos. Auf diesem Wege möchte ich seiner Frau Teresa, seiner Tochter sowie seiner Familie mein aufrichtiges Beileid ausdrücken. Mit Roberts Tod verliert nicht nur Hannover 96 und der Fußball einen außergewöhnlichen Sportsmann, sondern die Welt einen großartigen Menschen, Ehemann und Vater.“
So trauern die Promis um Robert Enke
2 von 26
“Er war einer der wenigen Personen, den ich in meinem Beruf als WIRKLICH besonderen Menschen kennenlernen durfte. Durch solche tragischen Momente werden einem auf unangenehme Art und Weise die tatsächlich wichtigen Dinge im Leben bewusst. Robert, Du wirst uns fehlen!“
So trauern die Promis um Robert Enke
3 von 26
Timo Hildebrand (Torwart von 1899 Hoffenheim und früherer Kollege von Enke in der Nationalmannschaft): “Nach solch einer schrecklichen Nachricht schießen einem tausend Gedanken durch den Kopf. Auch die Frage nach dem Warum. Die Antwort darauf weiß wahrscheinlich nur er selbst. Ich bin sehr traurig und möchte der Familie mein tiefes Mitgefühl ausdrücken und wünsche ihr viel Kraft, um diese schwere Situation irgendwie meistern zu können.“
So trauern die Promis um Robert Enke
4 von 26
Joseph Blatter (FIFA-Präsident): “Die internationale Fußballfamilie hat die äußerst traurige Nachricht über den Hinschied von Robert Enke erhalten. Unsere Gedanken sind in dieser schweren Zeit bei der Frau und der Familie von Robert Enke, und wir wünschen ihnen die Kraft, den Schmerz ertragen zu vermögen.“
So trauern die Promis um Robert Enke
5 von 26
Uwe Seeler (Ehrenspielführer der Nationalmannschaft): “Die Nachricht hat mich unheimlich getroffen. Das hätte ich nie und nimmer für möglich gehalten. Ich kannte Robert als einen lieben, netten Menschen und großartigen Sportler. Mein Mitgefühl gilt seiner Familie. Eine Absage des Länderspiels gegen Chile wäre vermutlich nicht in seinem Sinne. Wichtig ist, dass man an ihn denkt.“
So trauern die Promis um Robert Enke
6 von 26
Wolfgang Holzhäuser (Geschäftsführer Bayer 04 Leverkusen): “Wir sind fassungslos, es ist furchtbar und eine Tragödie.“
So trauern die Promis um Robert Enke
7 von 26
Bernd Heynemann (früherer FIFA-Schiedsrichter): “Es ist sehr tragisch, dass er diesen Weg gegangen ist. Ich habe noch am Sonntag am Rande des Spiels zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV mit Enke gesprochen. Ich war als Schiedsrichter-Beobachter bei dem Spiel. Beim Aufwärmen haben wir uns ein paar Worte zugeworfen. Enke war ein ruhiger und sehr besonnener Mensch. Er musste sich schon anstrengen, wenn er seine Vorderleute zusammenstauchen wollte.“
So trauern die Promis um Robert Enke
8 von 26
Rainer Bonhof (Vizepräsident Borussia Mönchengladbach): “Das ist eine schockierende Nachricht, mir fehlen die Worte.“

So trauern die Promis um Robert Enke

Zurück zur Übersicht: Fußball

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare