Inter und Milan: Trainerwechsel bahnen sich an

+
Walter Mazzarri

Rom  - Nach dem Saisonende in der Serie A beginnt im italienischen Fußball die Trainer-Rotation - auch bei beiden Mailänder Klubs offenbar.

Wie die „Gazzetta dello Sport“ am Mittwoch berichtete, soll Walter Mazzarri neuer Trainer bei Inter Mailand werden. Die Vertragsunterzeichnung stünde unmittelbar bevor. Der 51-Jährige erhalte einen Zweijahresvertrag mit einem Nettojahresgehalt von 3,5 Millionen Euro.

Mazzarri hatte am Wochenende auf eigenen Wunsch den SSC Neapel verlassen, den er zur Vize-Meisterschaft und damit in die Champions League geführt hatte. Bei Inter löst er Andrea Stramaccioni ab. Der 37-Jährige landete mit seinem Team auf einem enttäuschenden neunten Platz. Seit José Mourinhos Abschied 2010 hat Inter damit bereits fünf Trainer verschlissen.

Auch beim AC Mailand bahnt sich ein Trainerwechsel an: Massimiliano Allegri steht ein Jahr vor Ablauf seines Vertrags unmittelbar vor der Entlassung. Als Nachfolger wird beim Dritten der Serie A Clarence Seedorf gehandelt. Der langjährige Milan-Star steht derzeit in Diensten des brasilianischen Clubs Botafogo FR. Allegri wird mit dem AS Rom in Verbindung gebracht. Zeitungsberichten zufolge bieten ihm die Römer einen Dreijahresvertrag und 2,5 Millionen Euro netto pro Jahr.

dpa

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Wurfgeschosse in Stadien: Bierbecher, Sellerie, eine Katze und Dildos

Zurück zur Übersicht: Fußball

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser