Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Champions League

St. Petersburg schlägt Lyon

Zenit-Spieler jubeln über ihr zweites Tor. Foto: Dmitri Lovetsky/AP/dpa
+
Zenit-Spieler jubeln über ihr zweites Tor. Foto: Dmitri Lovetsky/AP/dpa

Berlin (dpa) - Mit einem 2:0 (1:0)-Heimsieg gegen Olympique Lyon hat Zenit St. Petersburg seine Chancen auf das Achtelfinale der Fußball-Champions League gewahrt. Mit dem Sieg ziehen die Russen mit ihrem Gegner gleich.

Beide Teams haben mit je sieben Punkten vor dem letzten Spieltag in der Gruppenphase noch die Chance auf die K.o.-Runde. In der ersten Halbzeit taten sich die Gruppengegner von RB Leipzig aus Gruppe G zunächst schwer vor dem Tor. Nach einem Eckball des früheren HSV-Profis Douglas Santos köpfte Artjom Dsjuba dann in der 42. Minute die Führung für die Russen.

In der zweiten Halbzeit erhöhte der siebenmalige französische Meister den Druck auf die Russen. Dennoch jubelte in der 84. Minute erneut St. Petersburg: Einen Flachschuss von Magomed Ozdoew fälschte Lyon-Verteidiger Marcelo unhaltbar ab - 2:0.

In Gruppe H trennte sich im zweiten frühen Spiel des Abends der FC Valencia und der FC Chelsea 2:2 (1:1). Auch hier haben beide Clubs noch gute Chancen auf die Achtelfinal-Teilnahme.

Spiele und Ergebnisse

Website UEFA-Champions League

Tabelle Gruppe G

Kommentare