Spielervereinigung ist für Winter-WM in Katar

Berlin - Nach Franz Beckenbauer hat sich auch die Profi- Fußballer-Vereinigung FIFPro dafür ausgesprochen, die Weltmeisterschaft 2022 in Katar im Winter auszutragen. Es geht auch um die Fans.

Hintergrund sind die milderen Winter-Temperaturen um 25 Grad, während es zum bisher vorgesehenen Sommer-Termin bis zu 50 Grad heiß werden kann. Die Spielervereinigung äußerte sich zufrieden über die Bereitschaft des Fußball-Weltverbandes FIFA, über eine Verlegung nachzudenken.


Verrückt oder futuristisch? Die WM-Stadien in Katar

Verrückt oder futuristisch? Die WM-Stadien in Katar

Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty
Sehen Sie hier die bereits fertig gestellten oder sich in Planung befindlichen Fußball-Stadien der WM 2022 in Katar. © Getty

Die Sommermonate in Katar böten keine angemessenen Bedingungen für ein Fußball-Fest wie die WM - auch nicht für die Fans, sagte Tijs Tummers von der Technischen Kommission der FIFPro. “Touristen wird davon abgeraten, in den Sommermonaten nach Katar zu reisen. Die Einwohner verlassen das Land während dieser Zeit massenhaft“, erklärte er in einer Mitteilung der Organisation.

Eine notwendige Umstellung des Fußball-Rahmenkalenders sei kein unüberwindbares Hindernis, betonte Tummers. In Europa müsse die Saison dann im August beginnen und bis in den Juni hineinreichen. Das derzeitige Wetter in Europa könne man mit Blick auf eine Winter-WM eher als Vorteil sehen. “Und möglicherweise sind die Spieler zu Beginn einer Winter-WM fitter als es im vorigen Sommer bei der WM in Südafrika der Fall war“, fügte der Vertreter der FIFPro hinzu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare