Spanischer Fußball-Profi verursacht tödlichen Unfall

Köln - Der spanische Fußball-Profi Marcos Alonso vom englischen Premier-League-Klub Bolton Wanderers hat am Montagmorgen in Madrid einen Auto-Unfall mit Todesfolge verursacht. Seine Begleiterin (18) starb. 

Der ehemalige Profi von Rekordmeister Real Madrid setzte wohl unter Alkoholeinfluss sein vollbesetztes Fahrzeug gegen eine Mauer. Dabei wurde seine 18 Jahre alte Beifahrerin getötet, drei weitere Personen wurden verletzt. Der 20 Jahre alte Marcos Alonso, Enkel der Real-Legende Marquitos und Sohn des ehemaligen Barca-Stars Marcos Alonso Pena, wurde von der Polizei vorläufig festgenommen.

SID

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT