Später Dämpfer für Köln

+
Lukas Podolski (re) und der Wolfsburger Mario Mandzukic (li) im Zweikampf um den Ball.

Köln - Der 1. FC Köln hat den Sprung aus den Abstiegsrängen der Fußball-Bundesliga verpasst.

Die Rheinländer mussten sich am Sonntagabend mit einem 1:1 (0:0) im Heimspiel gegen den VfL Wolfsburg begnügen. Kölns Torjäger Milivoje Novakovic (51. Minute) brachte die Hausherren nach einem Fehler von VfL-Torwart Diego Benaglio in Führung. Der Brasilianer Cicero glich vier Minuten nach seiner Einwechslung mit einem artistischen Fallrückzieher (81.) noch aus.

Mit 12 Punkten rangieren die Kölner nun auf dem Relegationsrang. Die seit vier Partien sieglosen Wolfsburger haben nach dem 14. Spieltag weiter vier Zähler mehr auf dem Konto und sind 13. der Tabelle.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT