Silvestre kommt zu Werder Bremen

+
Mikaël Silvestre

Bremen - Einen Tag vor Schließung der Transferliste hat Werder Bremen den ehemaligen französischen Nationalspieler Mikaël Silvestre verpflichtet.

Der 33 Jahre alte Abwehrspieler war zuletzt für Arsenal London aktiv und kommt ablösefrei zum Fußball- Bundesligisten. Der 40-fache Nationalspieler hat nach Angaben des Vereins einen Zweijahresvertrag unterschrieben. Silvestre, der schon bei Manchester United und Inter Mailand unter Vertrag stand, kann in der Innenverteidigung sowie als Linksverteidiger eingesetzt werden. “Ich bin überzeugt, dass ich beide Positionen noch gut bekleiden kann“, sagte der Profi. “Das ist ein neues großes Abenteuer für mich. Es gab auch andere Angebote, aber Thomas Schaaf und Klaus Allofs haben mich fasziniert.“

Die Meistertipps der Bundesliga-Trainer

Bayern und wer noch? Die Meistertipps der Bundesliga-Trainer

Mit Verweis auf seine Landsleute Johan Micoud und Valérien Ismaël, die mit Werder 2004 Meister und Pokalsieger wurden, sagte Silvestre: “Ich hoffe, dass ich ähnlich erfolgreich bin.“ Silvestre ist der letzte Zugang bei Werder. “Es ist nichts mehr geplant“, sagte Clubchef Klaus Allofs. Stattdessen wollen die Bremer noch Spieler abgeben, darunter Markus Rosenberg. “Es ist ja noch Zeit“, erklärte Allofs.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT