Trainer attackiert Journalisten

Scolari stinksauer: "Ich sehe, was Ihr schreibt!"

+
Luiz Felipe Scolari.

Fortaleza - Luiz Felipe Scolari ist erneut das Temperament durchgegangen. Bei einer Pressekonferenz attackierte Brasiliens Coach die Journalisten.

Brasiliens Nationaltrainer Luiz Felipe Scolari ist bei der Abschlusspressekonferenz vor dem WM-Viertelfinalspiel gegen Kolumbien mal wieder das Temperament durchgegangen. Der 65-Jährige wetterte am Donnerstag in Fortaleza in einem Rundumschlag gegen die Medienvertreter: „Ich sehe, was ihr schreibt. Das sind Unwahrheiten. Unwahrheiten!“


„Felipão“ beklagte sich vor allem über die Kritik an Thiago Silva und verteidigte ihn. Der Kapitän hatte sich vor dem Elfmeterschießen im Achtelfinale gegen Chile abseits seiner Kollegen auf einen Ball gesetzt und seine Mitspieler nicht aufgemuntert. Nach dem Sieg war er weinend zusammengebrochen.

Ticos, Melli, Black Stars: Spitznamen der WM-Teams

WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Algerien - Les Fennecs (Die Wüstenfüchse) , Les Verts (Die Grünen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Argentinien - La Albiceleste (Die Weiß-Blauen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Australien - Socceroos (Mischung aus Soccer und Kangoroos) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Belgien - Rode Duivels, Diables Rouges (Die Roten Teufel) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Bosnien-Herzegowina - Zmajevi (Drachen), Slatni Ljiljani (Goldene Lilien) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Brasilien - Selecao, Die Kanarienvögel © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Chile - La Roja (Die Roten) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Costa Rica - Los Ticos (So nennen sich die Einwohner) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Deutschland - Ohne Spitzname, im Ausland werden die Deutschen aber "Die Mannschaft" genannt © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Ecuador - El Tri (Die Dreifarbigen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Elfenbeinküste - Les Éléphants (Die Elefanten) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
England - Three Lions (Drei Löwen ) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Frankreich - Les Bleus (Die Blauen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Ghana - Black Stars (schwarze Sterne) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Griechenland - To Peiratiko (Das Piratenschiff) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Holland - Oranjes © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Honduras - La Bicolor (Die Zweifarbigen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Iran - Team Melli (Übersetzung für Nationalmannschaft) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Italien - Squaddra Azzurri (Die Blauen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Japan - Samurai Blue (Blaue Samurai) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Kamerun - Les Lions Indomptables (Die unzähmbaren Löwen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Kolumbien - Los Cafeteros (Die Kaffeebauern) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Kroatien - Kockasti (Die Karrierten) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Mesiko - El Tri (Die Dreifarbigen) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Nigeria - Super Eagles (Superadler) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Portugal -  Selecao das Quinas (Die Auswahl der Schilde, angelehnt an Nationalwappen) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Russland - Sborjane (Auswahl) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Schweiz - Nati © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Spanien - La Furia Roja (Die Rote Furie) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Südkorea - Taeguk Warriors (Taeguk-Krieger) © dpa
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
Uruguay - La Celeste (Die Himmelblaue) © AFP
WM 2014 Teilnehmer Mannschaften
USA - Stars and Stripes (Sternenbanner) © dpa

Die Dauerdebatte über den psychisch wackligen Zustand seiner Spieler und Diskussionen um Aufstellungen vor dem Kolumbien-Spiel waren Scolari sauer aufgestoßen. Dass er ein Hintergrundgespräch mit sechs „befreundeten“ Journalisten geführt habe, hat wiederum die anderen brasilianischen Medienvertreter verärgert. „Ich mache, was ich will. Und wer es nicht versteht - der fahre zur Hölle“, schimpfte Scolari.

dpa

Kommentare