Scholes beendet Karriere - und wird Trainer

+
Paul Scholes wird Trainer bei ManU

Manchester - Mittelfeldspieler Paul Scholes von Manchester United hat seinen Rücktritt vom Profi-Fußball erklärt. Der neue Job des 36-Jährigen steht bereits fest. Er muss nicht umziehen.

Der 36-Jährige war seit 1993 im Profikader des englischen Rekordmeisters und gab sein Debüt ein Jahr später. Insgesamt lief er 676 Mal für die Mannschaft von Trainer Sir Alex Ferguson auf, gewann in 17 Jahren unter anderem zehnmal die englische Meisterschaft, dreimal den FC-Cup und zweimal die Champions League. Für die Nationalmannschaft absolvierte Scholes 36 Partien und erzielte vier Tore.

Harte Kerle, böse Buben & Rumpelfüßler: Wahre Helden des Fußballs

Harte Kerle, böse Buben & Rumpelfüßler: Wahre Helden des Fußballs

“Diese Entscheidung ist mir nicht leicht gefallen, aber ich habe das Gefühl, dass jetzt der richtige Zeitpunkt ist, um aufzuhören“, sagte Scholes, der ab der kommenden Saison in den Trainerstab von Manchester United aufrücken wird.

dapd

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT