Sat.1 mit 3D-Test beim FC-Bayern-Kracher

München - Sat.1 startet in die Fernseh-Zukunft: Beim Champions-League-Viertelfinale zwischen dem FC Bayern und Manchester United wagt der Sender einen 3D-Test.

Mit neun 3D-Kameras will der Sender das Spiel observieren, schreibt das Internetportal "winfuture.de". Allerdings kommen die Fans zuhause vorerst nicht auf den optischen Hochgenuss, denn 3D-Bilder werden am Dienstagabend nur in einer Lounge der Allianz-Arena zu sehen sein.

"Die Zukunft heißt 3D - wir sind heute schon in der Lage, diese umzusetzen", sagte Sat.1-Sportchef Sven Froberg. Pay-TV-Konkurrent "Sky" hatte einen ähnlichen Test vor gut zwei Wochen bei der Partie zwischen Bayer Leverkusen und dem Hamburger SV durchgeführt - mit Erfolg.

tz

Rubriklistenbild: © Bodmer

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT