Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Keine Zeit: Poldis Nasenmuschel muss warten

+
Lukas Podolski verschiebt seine Nasenmuschel-OP.

Köln - Nationalspieler Lukas Podolski hat seine ursprünglich für den Winter geplante Nasenmuschel-Operation verschoben.

 „Durch den Eingriff würde ich mindestens fünf Tage ausfallen und müsste mich danach erst wieder neu ran arbeiten“, sagte der Offensivspieler des Bundesligisten 1. FC Köln. „Es ist nichts, was ich unbedingt jetzt machen muss. Deshalb habe ich mich dagegen entschieden.“

Lukas Podolski mal anders

dfdfdf

Wegen anhaltender Probleme mit den Nasennebenhöhlen hatten Spezialisten Podolski einen Eingriff in der Winterpause empfohlen, bei dem die Nasenmuscheln verkleinert werden sollten. Anscheinend will der 26-Jährige seine hervorragende Form aus der Hinrunde (14 Tore) jedoch derzeit nicht aufs Spiel setzen.

sid

Kommentare