Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Muppet Show!" Verrückte Völler-Wutrede

+
Rudi Völler fühlte sich wie in der Muppet Show

Leverkusen - Rudi Völler zeigt sich sauer. Stinksauer! Der Leverkusen-Sportdirektor hat sich zu seiner wohl größten Wutrede seit der "Weißbier"-Attacke auf Waldemar Hartmann hinreißen lassen.

Mit einem Wutausbruch hat Sportdirektor Rudi Völler von Bayer Leverkusen auf die Diskussionen um den Ellbogenschlag seines Kapitäns Simon Rolfes beim 0:2 bei Schalke 04 reagiert. Der Weltmeister von 1990 kritisierte nicht nur Ex-Schiedsrichter Markus Merk harsch, der als Sky-Experte eine Rote Karte gefordert hatte, sondern auch DFB-Trainer Steffen Freund.

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Gewählt: Die beliebtesten Sport-Kommentatoren

Rund 2.500 Stimmen sind bei der Wahl zum beliebtesten Sport-Kommentator auf tz-online eingegangen. Klicken Sie sich durch die Top 15 (die fehlenden Prozentzahlen zu 100 % entfielen auf die fünf anderen von der Redaktion nominierten sowie auf andere Kommentatoren) © dpa
15. Steffen Simon 0,6 % © Getty
14. Jörg Dahlmann 0,7 % © Getty
13. Matthias Stach 0,8 % © Eurosport
12. Uwe Morawe 0,8 % © Sport1
11. Florian König 1,0 % © dapd
10. Ulli Potofski 1,4 % © Getty
9. Thomas Herrmann 1,5 % © Sport1
8. Tom Bayer 1,9 % © Getty
6. Tom Bartels 3,3 % © dapd
5. Kai Dittmann 5,3 % © Getty
4. Béla Réthy 6,4 % © Getty
3. Fritz von Thurn und Taxis 9,7 % © dpa
2. Marcel Reif 12,9 % © Getty
1. Wolff-Christoph Fuss 41,8 % © dapd

Der Ex-Europameister sei „beim DFB angestellt, ist U16-Nationaltrainer, der soll mal lieber auf die Plätze gehen und junge Spieler beobachten. Da sollten sich der DFB und sein Vorgesetzter Matthias Sammer mal mit befassen. Unsere Jugendtrainer scheinen sehr viel Zeit zu haben, das ist unglaublich. Das ist sehr, sehr grenzwertig“, ereiferte sich Völler, der in seiner Zeit als DFB-Teamchef selbst Experte beim Sky-Vorgänger Premiere war, im Gespräch mit dem Sport-Informations-Dienst (SID).

Die Sky-Expertenrunde auf einem Archivfoto: Sebastian Hellmann (v.l.), Jan Aage Fjoertoft, Steffen Freund und Markus Merk

Auch den ehemaligen Frankfurter Jan Aage Fjörtoft, ebenfalls in der Expertenrunde beim Pay-TV-Sender, griff er an und ärgerte sich über „die drei von der Muppet Show, da bei Sky.“ Das Trio hatte ausführlich über Rolfes' Schlag in das Gesicht von Julian Draxler diskutiert. „Was der Merk da von sich gibt, über Simon Rolfes, das ist unfassbar. Der denunziert einen Spieler und fällt seinem Ex-Kollegen in den Rücken.“

Der ehemalige Weltschiedsrichter hatte nach dem Ellbogenschlag in der 34. Minute erklärt: „Das ist eine klare Rote Karte.“ Rolfes schien nach Ansicht der Fernsehbilder selbst überrascht. „Ich wollte den Körperkontakt suchen. Das war mit Sicherheit nicht meine Absicht, es tut mir leid“, sagte der Bayer-Kapitän, der in dieser Saison noch nicht eine einzige Gelbe Karte gesehen hat.

Jetzt droht ihm allerdings die erste Sperre seiner Karriere. Denn der schwache Schiedsrichter Deniz Aytekin gab zu, „die Szene überhaupt nicht gesehen“ zu haben. „Was im Nachgang passiert, obliegt der Sportgerichtsbarkeit“, sagte er weiter. Über Fjírtoft sagte Völler: „Dieser Comedian, macht auf Stefan Raab oder Oliver Pocher, kann es aber nicht.“

sid

Völler-Wutrede bei Waldemar Hartmann und mehr wütende Sport-Stars

Wütende Sport-Stars: Die 12 lustigsten Pressekonferenzen und Interviews

Sportreporter haben es nicht leicht - sie interviewen die Stars in deren emotionalsten Momenten. Und sollte es dann zu Ausrastern kommen, halten auch noch die Kameras voll drauf. Unsere Redaktion hat die Top 12 der besten Wut-Szenen aus Pressekonferenzen und Interviews zusammengestellt - natürlich samt YouTube-Link. © Getty
12. "Musst du hierher? Seuchenvogel!": Jürgen Klopp in http://www.youtube.com/watch?v=FDOdcHvOVaQ © Getty
11. "Da lach ich mir doch den Arsch ab": Thomas Doll in http://www.youtube.com/watch?v=NJc1-nywLbE © Getty
10. "Sie haben negative Fragen gestellt": Louis van Gaal in http://www.youtube.com/watch?v=mDxlFJTcURs © Getty
9. "Waren Sie jetzt höflich? Waren Sie jetzt höflich?": Peter Pacult in http://www.youtube.com/watch?v=lep4aZrS-HM © Getty
8. "Sans net so zwida": Fritz von Thurn und Taxis und Hans Zach in http://www.youtube.com/watch?v=2bVANzFna64 © Getty
7. "Es gibt vier Fragen, vier Antworten. Die Fragen stelle ich, und die Antworten gebe ich auch": Klaus Augenthaler in http://www.youtube.com/watch?v=xE6viGvXtts © Getty
6. "Du sitzt locker bequem hier auf Deinem Stuhl, hast drei Weizenbier getrunken und bist schön locker": Rudi Völler in http://www.youtube.com/watch?v=V0xIECkaMVA © Getty
5. "Die nächste depperte Frage": Gunther Neukirchner in http://www.youtube.com/watch?v=Uze19CQVttc © Getty
4. "Der pfeift doch alles gegen uns": Lothar Matthäus in http://www.youtube.com/watch?v=rACxbbUNtHo © Getty
3. "Ich hau Ihnen in die Fresse, mehr sind Sie nicht wert": Willi Konrad in http://www.youtube.com/watch?v=UpKHLojUPS8 © Getty
2. "Fucking absolutely": Greg Holst in http://www.youtube.com/watch?v=RyWEAw4nbqc © AP
1. "Ich habe fertig": Giovanni Trapattoni in http://www.youtube.com/watch?v=qzfq2HxAkrk © Getty

Kommentare