Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Stürmerstar Stephan El Shaarawy

Milan will den Pharao langfristig binden

+
Stephan El Shaarawy ist mit seinen Toren die Lebensversicherung des AC Mailand.

Mailand - In der italienischen Serie A führt der junge Ägypter Stephan El Shaarawy die Torschützenliste an. Klar, dass sein Verein AC Mailand Interesse an einer langfristigen Zusammenarbeit hat

Der AC Mailand will seinen jungen Stürmerstar Stephan El Shaarawy langfristig an sich binden. Der italienische Erstligist werde dem 20 Jahre alten Profi in den nächsten Tagen eine vorzeitige Vertragsverlängerung bis 2018 anbieten, berichtete die „Gazzetta dello Sport“ am Dienstag. Mit 18 Toren ist Shaarawy Milans erfolgreichster Torjäger in der laufenden Saison.

Derzeit steht Shaarawy bis 2017 unter Vertrag. Sein relativ niedriges Gehalt von 600 000 Euro pro Jahr steigt bis zum Vertragsende auf 800 000 Euro. Im Falle einer Verlängerung darf der Jungstar mit einer deutlichen Gehaltserhöhung rechnen.

2011 hatte Milan den Angreifer für eine Ablösesumme von 15 Millionen Euro vom CFC Genua geholt. Im vergangenen Herbst lehnte Milans Vize-Präsident Adriano Galliani ein Angebot von 30 Millionen Euro des SSC Neapel für Shaarawy ab.

Kommentare