Auf Social Media geht es rund

Mesut Özil mit blonder, neuer Frisur - jetzt trifft er sein „Double“

+
Mesut Özil mit schwarzen Haaren - so sieht der Arsenal-Profi nicht mehr aus.

Mesut Özil hat eine neue Frisur. Der Arsenal-Star sieht jetzt aus wie Megan Rapione, meint Pierre-Emerick Aubameyang. Jetzt meldet sich die Fußballerin.

Update vom 21. Juli: Mesut Özils Frisur war lange Gesprächsthema. Der Vergleich mit Megan Rapinoe verbreitete sich im Internet wie ein Lauffeuer. Nun hat Özil Rapinoe getroffen und die hat das Foto gleich online gestellt. Ein lustiger Schnappschuss. Auch Pierre-Emerick Aubameyang, der Özil mit der neuen Frisur aufzog, ist darauf zu sehen. Rapinoe geht auf den Frisurenvergleich ein und freut sich über das Treffen.

 

Mesut Özil hat eine neue Frisur: Mitspieler vergleicht ihn mit Frauen-Fußballerin

Erstmeldung vom 17. Juli: Los Angeles - Mesut Özil löst immer wieder Kontroverse aus.Diesmal nicht politischer, nicht sportlicher Natur - viel mehr mit einer neuen Frisur. Der Ex-Nationalspieler präsentierte sich im Training mit seinem Klub FC Arsenal mit einer neuen Haarpracht. Mit platinblonder Mähne betrat er den Trainingsplatz in Los Angeles.

„Ich habe bei der Crossbar Challenge verloren", sagte der Offensivspieler vom FC Arsenal im Trainingslager in Los Angeles. Also: Teamkollege Alexandre Lacazette traf die Torlatte mit dem Ball schneller als er und zwei weitere Mitspieler. Doch im Gegensatz zu Özil erblondeten Shkodran Mustafi und Sead Kolasinac nicht.

Mesut Özil mit neuer Frisur: Aubameyang macht sich über seinen Mitspieler lustig

In den sozialen Medien lässt der Spott da natürlich nicht lange auf sich warten. Einer der schnellsten war Mitspieler Pierre-Emerick Aubameyang. In seiner Instagram-Story vergleicht der Stürmer seinen Kollegen Özil mit der US-Nationalspielerin Megan Rapinoe, die erst vor kurzem mit einer flammenden Rede für Aufmerksamkeit sorgte und den Besuch bei Donald Trump verweigerte.

Pierre-Emerick Aubameyang macht sich in seiner Instagram-Story über Mesut Özil lustig.

Özil selbst nahm die Stichelei gelassen entgegen, spielte vielleicht auch bewusst mit der Ähnlichkeit. Mit neuer Haarpracht, Ohrsteckern und rosa getönter Sonnenbrille erschien er beim Training. „So ist das Leben“, sagte er lachend.

Video: Wette verloren, Haare von Özil jetzt platinblond

Mesut Özil trifft mit neuer Frisur und dem FC Arsenal am Donnerstag auf den FC Bayern München

Einen weiteren Vorteil jedenfalls hat seine neue Frisur: Er fällt damit wieder auf dem Platz auf. Zuletzt gab es da eher heftige Kritik an seiner Körpersprache und seinem Spielstil. Am Donnerstag (5 Uhr MEZ/hier im Live-Ticker) spielte er in LA mit den Gunners gegen Bayern München – mit neuer Frisur. 

Auf Twitter gingen weitere Vergleiche viral. Ein User verglich ihn mit Heino, ein anderer sah Ähnlichkeiten mit einer britischen Schauspielerin oder einem BBC-Moderator. Damit bekam Özil schon ähnlich häufig sein Fett weg wie Bayern-Spieler Jerome Boateng, der seinerzeit mit einer haarigen Typveränderung für Aufsehen sorgte.

Auch Serge Gnabry musste sich aufgrund seiner Frisur einiges anhören. Auf Instagram tummelten einige Kommentare. 

Ein anderer Fußballer, der ebenfalls großen Wert auf seine Frisur legt, ist Cristiano Ronaldo.

Sead Kolasinac bewies sich als Held und vertrieb die Angreifer, die es in einer Messer-Attacke auf Mesut Özil abgesehen hatten. So reagierte das Netz auf die Taten des Arsenal-Verteidigers.

Özils Teamkollege Pierre-Emerick Aubameyang steht auf schnelle Autos. Skurril: Offensichtlich lässt er neuerdings gerne Kennzeichen aus bayerischen Kleinstädten daran festschrauben.

maho/sid

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT