Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Premier League

Manchester United schlägt FC Watford mit 2:1

Manchesters Marcus Rashford (r) erzielt das erste Tor seiner Mannschaft gegen den FC Watford. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa
+
Manchesters Marcus Rashford (r) erzielt das erste Tor seiner Mannschaft gegen den FC Watford. Foto: Martin Rickett/PA Wire/dpa

Manchester (dpa) - Der englische Fußball-Rekordmeister Manchester United ist in der Premier League zurück in der Erfolgsspur.

Zwei Tage nach der Beförderung von Interimscoach Ole Gunnar Solskjaer zum Cheftrainer gewann Man United zuhause mit 2:1 (1:0) gegen den FC Watford. Der englische Nationalspieler Marcus Rashford (28. Minute) und der Franzose Anthony Martial (72.) erzielten im Stadion Old Trafford die Tore für die Gastgeber. Abdoulaye Doucouré (90.) gelang nur noch der Anschlusstreffer für Watford.

Für den 46 Jahre alten Solskjaer, der am Donnerstag einen Vertrag bis Sommer 2022 unterschrieben hatte, war es der 15. Sieg im 20. Pflichtspiel als Coach der Red Devils. Durch den ersten Erfolg nach zuletzt zwei Pflichtspiel-Niederlagen verbesserte sich Man United in der Premier-League-Tabelle auf Platz vier und überholte zumindest vorläufig den FC Arsenal. Der direkte Konkurrent um einen Champions-League-Platz spielt erst am Montag gegen Newcastle United.

Matchbericht Man United v Watford

Kommentare