Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Premier League

Manchester City nach Sieg beim FC Fulham wieder Erster

Manchesters Kyle Walker (l) kämpft mit Fulhams Andre-Frank Zambo Anguissa um den Ball. Foto: Alastair Grant/AP
+
Manchesters Kyle Walker (l) kämpft mit Fulhams Andre-Frank Zambo Anguissa um den Ball. Foto: Alastair Grant/AP

London (dpa) - Der englische Fußballmeister Manchester City hat mit einem Auswärtssieg beim FC Fulham die Tabellenführung der Premier League zurückerobert.

Das Team von Trainer Pep Guardiola gewann bei den abstiegsgefährdeten Londonern mühelos mit 2:0 (2:0). Mit 77 Punkten überholte Man City den Konkurrenten FC Liverpool, der bei gleicher Anzahl absolvierter Spiele 76 Zähler auf dem Konto hat.

Bernardo Silva (5. Minute) und Sergio Agüero (27.) erzielten im Stadion Craven Cottage an der Themse die Tore für die Gäste aus Manchester, bei denen der deutsche Nationalspieler Ilkay Gündogan in der Startelf stand und Leroy Sané für 90 Minuten auf der Bank blieb.

Beim FC Fulham wurde der frühere Dortmunder André Schürrle nach 70 Minuten eingewechselt. Sein Team blieb nach der achten Niederlage in Serie Tabellenvorletzter. Bei 13 Punkten Rückstand auf einen Nichtabstiegsplatz stehen die Londoner vor der direkten Rückkehr in die Zweite Liga.

Matchbericht

Kommentare