Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Maldini wegen Beamten-Bestechung angeklagt

+
Paolo Maldini, fünfmaliger Champions-League-Sieger mit dem AC Mailand, muss sich wegen Beamten-Bestechung vor Gericht rechtfertigen.

Mailand - Paolo Maldini, ehemaliger Weltklasse-Spieler vom AC Mailand, muss sich wegen Beamten-Bestechung rechtfertigen. Gegen Maldinis Frau Adriana ist das Verfahren eingestellt worden.

Der ehemalige italienische Weltklasse-Verteidiger Paolo Maldini muss sich in Mailand wegen Bestechung eines Finanzbeamten vor Gericht verantworten. Der langjährige Abwehrchef des AC Mailand hat nach Aussagen der Staatsanwaltschaft einem Mitarbeiter der Finanzbehörde 40 000 Euro gegeben, damit dieser ihn bei Steuerprüfungen verschont.

Außerdem habe der frühere Milan-Star Auskünfte über die finanzielle Situation eines Geschäftspartner erhalten, mit dem er ein Immobilien-Geschäft in der Toskana plante. “Ich bin gelassen, weil ich niemals jemanden bestochen habe“, ließ Maldini über seinen Anwalt Danilo Buongiorno mitteilen.

Champions League: Das sind die erfolgreichsten Teams

Champions-League: Das sind die erfolgreichsten Mannschaften

Wie die “Gazzetta dello Sport“ am Dienstag berichtete, wurde der Finanzbeamte bereits im Sommer 2009 verhaftetet. Auf Maldinis Spur kamen die Ermittler durch abgehörte Telefongespräche. Ein weiteres Ermittlungsverfahren gegen Maldinis Frau Adriana wurde eingestellt. Der Prozess gegen Paolo Maldini und weitere zwölf Personen beginnt am 21. Juni in Mailand.

dpa

Kommentare