Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

AC Mailand stolpert in Catania

+
Das Führungstor von Robinho (l.) reichte Milan nicht zum Sieg.

Catania - Der italienische Meister AC Mailand hat in der Serie A wichtige Punkte im Kampf um die erfolgreiche Titelverteidigung liegen gelassen. Dabei hatten die "Rossoneri" gegen Catania sogar geführt.

Der Spitzenreiter kam am Samstagabend nach zuletzt vier Liga-Siegen in Serie bei Catania Calcio nur zu einem 1:1 (1:0). Verfolger Juventus Turin hat damit am Sonntagabend (20.45 Uhr) im Heimspiel gegen den SSC Neapel die Chance, den Rückstand auf zwei Punkte zu verkürzen.

Der brasilianische Nationalstürmer Robinho hatte Milan in der 34. Spielminute zunächst in Führung gebracht, ehe Catanias argentinischer Innenverteidiger Nicolas Spolli (57.) zum Ausgleich für den Tabellensiebten traf. Der ehemalige deutsche U 21-Nationalspieler Kevin-Prince Boateng wurde in der 52. Spielminute eingewechselt.

sid

Kommentare