Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Vertrag bis 2021

Lucien Favre: Trainer auf Bewährung muss beim BVB drei Stolpersteine überwinden

Dortmunds Trainer Lucien Favre steht in der kommenden Saison mehr denn je unter Druck.
+
Dortmunds Trainer Lucien Favre steht in der kommenden Saison mehr denn je unter Druck.

Lucien Favre geht am Donnerstag in sein drittes Jahr als Trainer von Borussia Dortmund. Drei mögliche Szenarien könnten dafür sorgen, dass er schnell scheitert.

Hamm - Die Sehnsucht nach Titeln bei Borussia Dortmund ist riesig. Am Donnerstag steigen die Profis um Kapitän Marco Reus in die Vorbereitung auf die neue Saison 2020/21 ein. Der Druck ist groß, besonders für Trainer Lucien Favre.

Der BVB-Coach ist auf Bewährung. Bereits in der vergangenen Spielzeit wurde viel über das frühzeitige Aus des Schweizers spekuliert. Nun erhält er wohl noch eine - und wohl auch seine letzte - Chance, wie WA.de* berichtet.

Lucien Favre muss liefern, wenn möglich Titel. Die deutsche Meisterschaft ist das Ziel. Sein Aus in Dortmund könnte schneller kommen als gedacht. Favre stellen sich gleich drei Stolpersteine in den Weg*. *WA.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Kommentare