Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Chong Tese vor Wechsel nach Südkorea

+
Chong Tese (li.) steht vor einem Wechsel nach Südkorea.

Seoul - Nicht nur politisch stehen die Zeichen auf Entspannung. Der nordkoreanische Nationalspieler Chong Tese steht vor einem Wechsel vom Zweitligisten 1. FC Köln nach Südkorea.

Der K-League-Verein Suwon Samsung Bluewings teilte am Donnerstag mit, den 28 Jahre alten Angreifer verpflichten zu wollen. Der Spieler werde Anfang kommender Woche zum Medizincheck erwartet, sagte Clubmanager Lee Ho Seung der Nachrichtenagentur dpa in Seoul.

Es seien noch einige Formalitäten zu regeln, bevor Chong einreisen könne. Mit Köln habe man sich auf eine Transfersumme von 300 000 Euro geeinigt, sagte Lee. Chong wäre der vierte Nordkoreaner, der in der höchsten Spielklasse in Südkorea spielt. Der in Japan geborene Chong hat einen südkoreanischen Vater und eine nordkoreanische Mutter.

Chong war im Januar 2012 vom VfL Bochum zum damaligen Bundesligisten 1. FC Köln gewechselt. Er absolvierte für die Rheinländer fünf Erst- und fünf Zweitligaspiele. Ein Tor gelang ihm nicht.

dpa

Kommentare