+++ Eilmeldung +++

Sturmtief "Bianca" fegt über Region

288 Notrufe, zahlreiche Einsätze und eine evakuierte Regionalbahn

288 Notrufe, zahlreiche Einsätze und eine evakuierte Regionalbahn

Kevin-Prince Boateng vor Ghana-Debüt

+
Im Testspiel am Dienstag gegen die Niederlande könnte Kevin-Prince Boateng vom FC Portsmouth im Mittelfeld Superstar Michael Essien ersetzen

Rotterdam - Zwölf Tage vor Ghanas WM-Auftaktspiel  wird der gebürtige Berliner Kevin-Prince Boateng sein Debüt für die “Black Stars“ geben. In seinem Team war außerdem von einem Eklat die Rede.

Im Testspiel am Dienstag gegen die Niederlande könnte der Fußball-Profi vom FC Portsmouth im Mittelfeld Superstar Michael Essien ersetzen, der wegen einer Knieverletzung auf seine WM-Teilnahme verzichten musste. Nationalcoach Milovan Rajevac kündigte an, dass in den letzten Tests gegen das Oranje-Team und Lettland (5. Juni) alle Spieler des 23-Mann-Kaders eingesetzt werden sollen. “Es ist wichtig, einige Optionen zu versuchen und jedes Details zu überprüfen“, sagte der Coach.

Verletzt und verschmäht: Diese Superstars fehlen bei der WM

Verletzt und verschmäht: Diese Superstars fehlen bei der WM

Vor der Partie in Rotterdam hatten Berichte über einen angeblichen Skandal im Lager von Deutschlands letztem WM-Gruppengegner für Unruhe gesorgt. Verbandssprecher Randy Abbey wies Meldungen, nach denen Mittelfeldspieler Laryea Kingston nach seiner WM-Ausbootung Nationalcoach Milovan Rajevac beschimpft und ihm Gewalt angedroht habe, jedoch zurück. “Zu keinem Zeitpunkt ist so etwas im Trainingslager geschehen. Wir wollen kommunizieren, dass diese Berichte falsch sind“, sagte Abbey auf der Homepage des Verbandes.

Das Portal “mtnfootball.com“ hatte berichtet, Kingston sei mit geballter Faust auf Rajevac losgegangen und hätte nur mühsam zurückgehalten werden können. Er habe Rajevac als “dummen Mann“ bezeichnet und gesagt: “Ich schwöre zu Gott, du bist kein guter Trainer.“

Ghana trifft im ersten WM-Spiel am 13. Juni auf Serbien. Vor dem Test gegen die Niederlande wird mit Spannung die Länderspiel-Premiere von Kevin-Prince Boateng erwartet. Der 23-Jährige hatte mit seinem Foul im englischen Cup-Finale DFB-Kapitän Michael Ballack um die WM- Teilnahme gebracht hat.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT