Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Turin gewinnt zu Hause

Sieg über Inter - Juve baut Tabellenführung aus

Hinein ins Glück: Mit diesem Schuss bringt Leonardo Bonucci (r.) Juventus Turin gegen Inter Mailand auf die Siegerstraße.
+
Hinein ins Glück: Mit diesem Schuss bringt Leonardo Bonucci (r.) Juventus Turin gegen Inter Mailand auf die Siegerstraße.

Turin - In der Serie A marschiert Juventus Turin weiter in Richtung Meisterschaft. Im Duell mit Inter Mailand gewinnt der Titelverteidiger dank zweier Treffer nach der Pause.

Juventus Turin hat seine Spitzenposition in der italienischen Fußball-Meisterschaft behauptet. Fünf Tage nach dem 2:2 gegen den FC Bayern im Achtelfinal-Hinspiel der Champions League gewann Juventus am Sonntag daheim 2:0 (0:0) gegen den Tabellen-Fünften Inter Mailand. Leonardo Bonucci brachte die Gastgeber mit Weltmeister Sami Khedira in der 47. Minute nach einem Abwehrfehler in Führung. Alvaro Morata sorgte in der 84. Minute per Foulelfmeter für die Entscheidung. Der Tabellen-Zweite SSC Neapel hat vor seiner Partie am Montag beim viertplatzierten AC Florenz vier Punkte Rückstand auf Juventus.

dpa

Kommentare