Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Personalplanung

HSV-Transfers: Verlieren Walter, Boldt und Co einen Spieler an Erstliga-Verein?

Tim Water und Jonas Boldt unterhalten sich frustriert.
+
HSV-Trainer Tim Walter und Sportvorstand Jonas Boldt sind mit der Zusammensetzung des künftigen HSV-Kaders beschäftigt.

Nach der Saison ist vor der Saison: Auch beim Hamburger SV laufen die Planungen für die kommende Spielzeit – mit einem wechselwilligen Kicker.

Hamburg – Für Jonas Boldt und Michael Mutzel geht die Arbeit jetzt erst richtig los: Nachdem feststeht, in welcher Liga der Hamburger SV in der kommenden Saison spielen wird, werden die Planungen für den künftigen Kader forciert.
Dabei gibt es einen Spieler, der ganz offenbar wechselwillig ist und den es in die Erste Liga zieht. Um welchen HSV-Spieler es sich handelt und wo er bald gegen den Ball treten könnte, verrät 24hamburg.de.

Ein weiterer Kicker steht derweil ebenso vor einem HSV-Absprung – zumindest ist auch dieser Spieler aus dem Kader von HSV-Trainer Tim Walter offenbar gewillt, sich einer Luftveränderung zu unterziehen. Sein Ziel: die Bundesliga. Auf der anderen Seite gibt es unterdessen ein HSV-Transfergerüchte um einen Stürmer, der von einem bisherigen Zweitligisten ins Volksparkstadion wechseln könnte und nach Möglichkeit die Offensive der Hanseaten in der kommenden Saison in Zweiten Liga verstärken soll.

Kommentare