Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Historisches Double": Zwei Spiele, zweimal Rot

Eneko Satrústegui
+
Eneko Satrústegui (r.) im Zweikampf mit dem Espanyol-Barcelona-Spieler Vladimir Weiss.

Barcelona - Eneko Satrústegui ist in Deutschland gänzlich unbekannt. In Spanien hat er jetzt einen Rekord aufgestellt. Der Fußballer des CA Osasuna wird jedoch darüber nicht allzu glücklich sein.

Eneko Satrústegui, Fußballprofi des spanischen Erstligisten CA Osasuna, hat einen unrühmlichen “Rekord“ aufgestellt. Der 21 Jahre alte Verteidiger wurde als erster Spieler in der Geschichte der Primera División in seinen ersten beiden Einsätzen vom Platz gestellt.

Die unfairsten Kicker der Bundesliga-Geschichte

Die unfairsten Kicker der Bundesliga-Geschichte

Gelb-Sünder/Platz 5: Sergej Barbarez hat in 330 Spielen 86 Mal Gelb gesehen. © dpa
Gelb-Sünder/Platz 4: Christian Wörns hat in 469 Spielen 88 Mal gelb gesehen. © dpa
Gelb-Sünder/Platz 3: Frank Greiner hat in 330 Spielen 89 Mal Gelb gesehen. © dpa
Gelb-Sünder/Platz 2: Bernd Hollerbach hat in 222 Spielen 93 Mal Gelb gesehen. © dpa
Gelb-Sünder/Platz 1: Stefan Effenberg hat in 370 Spielen 111 Mal Gelb gesehen. © dpa
Gelb-Rot-Sünder/Platz 2: Thomas Berthold (l.) hat in 332 Spielen 5 Mal Gelb-Rot gesehen. © dpa
Gelb-Rot-Sünder/Platz 2: Marcelo Bordon hat in 281 Spielen fünf Mal Gelb-Rot gesehen. © dpa
Gelb-Rot-Sünder/Platz 2: Tomasz Waldoch hat in 247 Spielen 5 Mal Gelb-Rot gesehen. © dpa
Gelb-Rot-Sünder/Platz 2: Michael Ballack hat in 232 Spielen 5 Mal Gelb-Rot gesehen. © dpa
Gelb-Rot-Sünder/Platz 2: Bernhard Trares hat in 183 Spielen fünf Mal Gelb-Rot gesehen. © dpa
Gelb-Rot-Sünder/Platz 1: Martin Wagner hat in 271 Spielen sechs Mal Gelb-Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 5: Christian Wörns hat in 469 Spielen vier Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 5: Sergej Barbarez hat in 330 Spielen 4 Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 5: Wolfgang Funkel hat in 305 Spielen vier Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 5: Frank Fahrenhorst hat in 216 Spielen vier Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 5: Samuel Kuffour hat in 174 Spielen vier Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 5: Joachim Philipkowski hat in 154 Spielen vier Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 1: Jens Nowotny hat in 333 fünf Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 1: Maurizio Gaudino hat in 294 Spielen fünf Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 1: Torsten Wohlert hat in 199 Spielen fünf Mal Rot gesehen. © dpa
Rotsünder/Platz 1: Fernando Meira hat in 173 Spielen fünf Mal Rot gesehen. © dpa

“Ein historisches Double“, witzelte das Sportblatt “Marca“ am Montag. Satrústegui hatte bereits bei seinem Liga-Debüt bei Osasunas 1:7-Niederlage gegen Real Madrid im Bernabéu-Stadion die gelb-rote Karte gesehen. Bei seinem zweiten Einsatz im Spiel am Sonntag bei Espanyol Barcelona ereilte ihn dasselbe Schicksal. Sein Team errang in Unterzahl einen 2:1-Sieg.

dpa

Kommentare