Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

Opfer sofort notoperiert

Wieder Messerattacke: Mann (33) auf offener Straße in München niedergestochen

Wieder Messerattacke: Mann (33) auf offener Straße in München niedergestochen

Bis 2026

Gladbach verlängert mit Führungsduo Eberl und Schippers

Max Eberl
+
Borussia Mönchengladbach hat den Vertrag mit Sportdirektor Max Eberl verlängert. Foto: Federico Gambarini/dpa-Pool/dpa

Mönchengladbach (dpa) - Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach hat die Verträge seiner Geschäftsführer Max Eberl und Stephan Schippers vorzeitig bis 2026 verlängert. Das teilte die Borussia mit.

«Max Eberl und Stephan Schippers stehen mit ihrer Arbeit für den erfolgreichen und nachhaltigen Weg, den unsere Borussia in den letzten Jahren gegangen ist. Beide sind seit mehr als 20 Jahren bei Borussia», sagte Club-Präsident Rolf Königs.

Sportchef Eberl (47) war im Januar 1999 als Spieler zur Borussia gekommen und später nach seinem Job als Nachwuchskoordinator zum Sportdirektor aufgestiegen. Nach dem Beinahe-Abstieg 2011 formte er aus den Gladbachern ein Bundesliga-Spitzenteam, das seitdem dreimal in der Champions League mitwirkte. Immer wieder hatte es in der Vergangenheit Begehrlichkeiten anderer Clubs gegeben. Unter anderem gab es Gespräche über eine Rückkehr zu seinem Ex-Club Bayern München. Eberl indes verwies auf seine Gestaltungsmöglichkeiten bei der Borussia.

Finanzchef Schippers (53) arbeitet ebenfalls seit 1999 für die Gladbacher. Seit 2010 gehört er dem Aufsichtsrat der Deutschen Fußball Liga an. Beide bisherigen Verträge waren noch bis 2022 datiert.

© dpa-infocom, dpa:201220-99-764508/2

Geschäftsführer Borussia Mönchengladbach

Club-Mitteilung

Kommentare