Fußball-Barbie für die Frauenfußball-WM

Frankfurt - Die Organisatoren der Frauenfußball-WM in Deutschland (26. Juni bis 17. Juli) wollen im Vorfeld der Endrunde eine Fußball-Barbie im deutschen Trikot auf den Markt bringen.

 „Die wird Ende März erscheinen und ist natürlich ein echtes Frauenprodukt, wie gemacht für unsere Kerngruppe“, sagte Nationalmannschafts-Managerin Doris Fitschen der Zeit.

Mit diesem Produkt beschreiten die WM-Organisatoren allerdings kein Neuland. Diese Idee wurde bereits zur Frauen-WM 1999 in den USA umgesetzt. Vorbild war damals US-Star Mia Hamm. Um eine möglichst große Zielgruppe anzusprechen, gab es die Barbie damals in vier Varianten. Dennoch wurde aus der Puppe kein Verkaufsschlager.

Wer könnte Barbie im Film spielen?

Wer könnte Barbie im Film spielen? 

sid

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT