FIFA-Weltrangliste: DFB fällt zurück

+
Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist in der am Mittwoch veröffentlichten Weltrangliste der FIFA um einen Platz zurückgefallen.

Hamburg - Die deutsche Fußball-Nationalmannschaft ist in der am Mittwoch veröffentlichten Weltrangliste der FIFA um einen Platz zurückgefallen.

Die Auswahl von Bundestrainer Joachim Löw rangiert mit 1157 Punkten auf Platz sechs und musste das erst vor einem Monat überholte Portugal (1214) wieder vorbeiziehen lassen. Die Portugiesen verbesserten sich sogar auf Rang vier vor Italien (1183). Angeführt wird die Liste weiterhin von Europameister Spanien (1602), Brasilien (1589) und Niederlande (1261).

So wertvoll sind die 32 WM-Teilnehmer

So wertvoll sind die 32 WM-Teilnehmer

Während Trainer Otto Rehhagel mit Griechenland nach nur einem Monat wieder aus den Top Ten flog, schaffte Kroatien (1051) den Sprung unter die besten zehn der Fußball-Weltrangliste. Die FIFA ermittelt das Ranking aller Nationalteams nach einem fortlaufenden Punktesystem der Ergebnisse der Länderspiele der vergangenen Monate. Alte Ergebnisse fallen aus der Wertung. So kann es zu Verschiebungen im Tableau kommen, obwohl die Mannschaften keine Partien bestritten haben.

dpa

Zurück zur Übersicht: Fußball

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT