Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

2. Liga

FC Ingolstadt holt U19-Coach als Oral-Nachfolger

Roberto Pätzold
+
Roberto Pätzold trainiert jetzt den FC Ingolstadt.

Ingolstadt (dpa) - Nach dem Aufstieg in die 2. Fußball-Bundesliga hat der FC Ingolstadt einen neuen Trainer gefunden und einen neuen Posten im Management geschaffen.

Wie die Schanzer mitteilten, wird der bisherige U19-Coach Roberto Pätzold Nachfolger von Trainer Tomas Oral. Der 41-Jährige hatte die Ingolstädter bereits im Herbst 2018 nach der Trennung von Alexander Nouri als Interimscoach betreut.

Malte Metzelder wird „Manager Profifußball“

Zudem übernimmt Malte Metzelder die neu geschaffene Position als „Manager Profifußball“. Der heute 39-Jährige war Spieler (2007-2014) in Ingolstadt und später Assistent der Geschäftsführung. Zuletzt hatte der Bruder des früheren Nationalspielers Christoph Metzelder von 2017 bis 2020 im Management von Preußen Münster gearbeitet.

Die Schanzer hatten am vorigen Mittwoch nur drei Tage nach der Rückkehr in die 2. Bundesliga durch einen Erfolg in der Relegation gegen den VfL Osnabrück den Abschied von Oral verkündet.

© dpa-infocom, dpa:210606-99-882554/2

FCI-Kader

Profil Tomas Oral

Mitteilung

Kommentare